CMS begleitet zvoove beim Markteintritt in Frankreich durch Erwerb von DirectSkills
Deals

Frankfurt/Main – zvoove, ein führender europäischer Anbieter von Digitalisierungslösungen für die Zeitarbeits- und Gebäudereinigungsbranche, übernimmt den französischen Anbieter von Workforce Management-Lösungen DirectSkills. Mit dieser strategischen Akquisition dehnt zvoove sein Engagement auf den französischen Markt aus und stärkt seine Position in der europäischen Personaldienstleistungsbranche. Zahlreiche internationale Unternehmen, wie Auchan, Daher, Eiffage, setzen auf die Lösungen von DirectSkills.

zvoove, ein Portfolio-Unternehmen der von LEA-Partners beratenen Funds, hat sich als Marktführer in der Zeitarbeitsbranche in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich etabliert und bietet seinen Kunden einzigartige SaaS- und KI-basierte Digitalisierungslösungen und -dienstleistungen. Mit der Akquisition von DirectSkills unterstreicht zvoove damit sein Ziel, umfassende Personallösungen in ganz Europa anzubieten.

Ein deutsch-französisches CMS-Team unter der Leitung des Frankfurter Partners Markus Herz hat zvoove bei dieser Transaktion umfassend rechtlich beraten.

CMS Deutschland
Markus Herz, Lead Partner, Corporate/M&A

CMS Frankreich
Benoît Gomel, Partner
Vincent Desbenoit, Associate
Dylan Allali, Associate, alle Corporate/M&A