Sanierungs- und M&A-Experte Bernd Richter wechselt zu PLUTA
Personalia

Ulm/München, 31. August 2023. Einen namhaften Neuzugang vermeldet die Restrukturierungsgesellschaft PLUTA. Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Bernd Richter wechselt mit Wirkung zum 1. September 2023 von der Ernst & Young GmbH (EY) zu PLUTA, nachdem er dort mit Erreichen der Altersgrenze von 62 Jahren zum 30. Juni 2023 ausgeschieden ist.

Bernd Richter

Bernd Richter

Quelle: PLUTA

Bernd Richter wird Geschäftsführer und Gesellschafter der PLUTA Rechtsanwalts GmbH sowie Geschäftsführer der PLUTA Management GmbH und wird von den Standorten München und Hamburg die PLUTA Management GmbH bei der vorinsolvenzlichen Restrukturierungsberatung sowie bei M&A-Transaktionen unterstützen.

Mehr als 30 Jahre war Bernd Richter im Bereich Strategy and Transactions bei EY tätig und hat in den letzten zweieinhalb Jahren als Mitglied der Geschäftsleitung von EY Deutschland in der Verantwortung des Chief Transformation Officer strategische Initiativen geleitet und deren Umsetzung verantwortet.

Bernd Richter hat nach seinem Steuerberater- und Wirtschaftsprüferexamen maßgeblich die Restrukturierungsberatung bei Ernst & Young geprägt und diesen Bereich von 2010 bis 2020 als Managing Partner in der DACH Region von EY geführt; gleichzeitig war er in dieser Zeit Mitglied des globalen EY Restructuring Leadership Teams.

Sein Schwerpunkt liegt in der Beratung von mittelständischen Unternehmen in Sondersituationen. Dazu zählen Distressed M&A, Distressed Due Diligence, Going Concern-Fragen, Stakeholder-Management sowie die Mediation in Stakeholder-Konflikten.

In den vergangenen Jahren hat er sich aktiv – neben zahlreichen Projekten in der Automobilzuliefererbranche – in die Diskussion und Erarbeitung von Lösungsansätzen im Kontext der sich beschleunigenden Transformation der Automobilzulieferindustrie eingebracht; zuletzt als Beiratsmitglied bei einer von der IG Metall und IG BCE gegründeten Plattform.

Bernd Richter ist darüber hinaus Mitglied in einigen Beiräten mittelständischer Unternehmen und dabei häufig moderierend in der Unternehmensnachfolge tätig.

„Der Wechsel zu PLUTA ist eine spannende Herausforderung, da das Unternehmen eine beeindruckende Entwicklung vollzogen hat. Mit meinem Know-how und meinem Netzwerk möchte ich den Expansionskurs von PLUTA mitgestalten. Viele Unternehmen befinden sich in der Transformation, woraus sich in den kommenden Jahren interessante Beratungsmandate ergeben werden“, erklärt Bernd Richter.

Dr. Maximilian Pluta sagt: „Wir kennen Bernd Richter seit vielen Jahren. Er ist ein ausgewiesener Restrukturierungsspezialist und erfahrener Vermittler in schwierigen Situationen. Wir freuen uns sehr, dass wir einen so hochkarätigen Experten für PLUTA gewinnen konnten. Davon wird unser gesamtes Team profitieren.“